NEWS



derstandard.at: Ein "Mutmachprojekt" – ein Hotel, betrieben von Asylberechtigten
 09. 06. 2015

Überall in Österreich werden Zelte für Flüchtlinge errichtet. Dagegen zeigt ein "Mutmachprojekt", wie es auch gehen kann.

Am Rand des Wiener Prater, in bester Grünlage, hat die Caritas das erste von Asylberechtigten betriebene Hotel aufgezogen. "Magdas"-Hotel ist ein ehemaliges Seniorenheim im 60er-Jahre-Stil, einfallsreich renoviert, unter anderem mit geschenkten Möbeln aus den 50ern und 60ern, wie man sie heute schon in Design-Auktionen sieht. Rund 20 Asylberechtigten werken zu normalen kollektivvertraglichen Löhnen im Hotel.

Hier geht's zum gesamten Artikel

derstandard 09062015